TmoWizard's Impressum
Dieses Blog ist NOFOLLOW-frei!

Die T€uro-Krise: Wer soll das bezahlen?

Dienstag, 28. Februar 2012, 13:05

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal haben unsere Politiker über unsere Köpfe hinweg eine Entscheidung getroffen, die für uns Bundesbürger jedoch sehr teuer wird:

Das zweite Rettungs-Paket für Griechenland ist auf dem Weg!

 

Dies geschah zwar ohne Kanzlermehrheit, es ändert aber nichts an der Tatsache, daß wir normalen Bürger mal wieder tiefer in die Tasche greifen “dürfen”. Immerhin werden diese Pakete von unseren Steuern bezahlt, was sich unweigerlich auch auf alle möglichen Preise auswirken wird!

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Gerhard bedanken, der mich unwissentlich mit einem kurzen Artikel in seinem Gedankenbuch auf die von mir verschollen geglaubte Rede vom 6. August 2010 zum „Kölner Karls-Preis für engagiert Literatur und Publizistik“ von Wolfgang Bittner erinnerte.

Wie viele andere auch hat Herr Bittner schon damals™ erkannt, daß das alles noch mit einem Fiasko enden wird. Die Reichen scheffeln das Geld in rauen Mengen in ihre Taschen, die Armen haben immer noch weniger zur Verfügung und unsere Politiker schmeißen das Geld mit vollen Händen zum Fenster raus!

 

Werfen wir dazu einmal einen Blick in unsere Hauptstadt Berlin:

Deutschland – viele Menschen sitzen im Dunkeln

Freeman schreibt in seinem Artikel von einer “Preissteigerungen von rund 15 Prozent bei Strom und Gas in den vergangenen zwei Jahren haben Energie für viele Haushalte zur unbezahlbaren Ware werden lassen“, leider hat er allerdings keine Quelle angegeben. Macht aber nichts, ich habe den dazu passenden Artikel des Stern gefunden.

Die Preissteigerungen gehen also munter weiter und wir dürfen wieder einmal tiefer in die Tasche greifen. Natürlich trifft es dabei die Armen wieder einmal am schlimmsten, wie ich an einem kurzen Beispiel zeigen möchte.

Die meisten meiner Leserinnen und Leser dürften ja mitbekommen haben, daß ich zur Zeit leider selbst Hartz-IV beziehe. Als ich nun letztens meine Vorrat an billigen Nudeln aufstocken wollte hat mich schier der Schlag getroffen, der Preis stieg von 0,39 € auf 0,49 €! Nun werden einige sagen, daß 10 Cent ja nicht die Welt sind. Dumm nur, daß man z. B. nun bei 5 Päckchen Nudeln statt 1,95 € auf einmal 2,45 € bezahlen muß. Man rechne nach, dafür gab es ein paar Tage vorher noch ein Päckchen mehr! Das ist eine Preissteigerung von 25,64 %, man muß sich das mal vorstellen!

Leider betrifft diese Steigerung natürlich nicht nur Nudeln, wie man an jeder Fleisch- und Wursttheke feststellen kann. Aber auch die Autofahrer dürfen wieder mal tiefer in die Tasche greifen, wir Raucher sowieso! Wie man im Bericht des Stern lesen kann, wird die nächste Preissteigerung natürlich wieder uns Hartz-IV-Empfänger am härtesten treffen. Wer soll sich denn diese Strom- und Gaspreise noch leisten können?

Offen und ehrlich gesagt bin ich im Angesicht dieser Tatsache schwer am überlegen, was aus meinem Internetanschluß und meinem Telefon wird! Kann ich mir das demnächst überhaupt noch leisten oder muß ich es abmelden? Das würde natürlich auch Konsequenzen für mein Blog hier nach sich ziehen! Ich schreibe zwar nicht regelmäßig neue Artikel, aber wenn ich schreibe, dann kann das auch mal mitten in der Nacht sein. Ich kann mich nicht einfach vor den Rechner setzen und drauf los schreiben, ich muß dazu in der richtigen Stimmung sein! Es wäre also eventuell das Ende von TmoWizard’s Castle!

Für mich bedeuten diese weiteren Preissteigerungen folglich, daß ich mich wieder einmal an anderer Stelle einschränken muß, damit ich mein kleines Blog hier am Leben erhalten kann! Für die meisten anderen Hartz-IV-Empfänger aus meinem Bekanntenkreis ist es eh schon unglaublich, daß ich es bis jetzt so gut durchgehalten habe. Es dreht sich hier immerhin um 33,28 €, was ich von meinem Hartz-IV bezahlen muß!

Da ich aus gesundheitlichen Gründen (Nachweis des Jobcenter Augsburg liegt vor!) leider nicht mehr so arbeiten kann wie bisher ist das für mich natürlich sehr schwer geworden, daß ich eine vernünftige Arbeit finde. Daß ich außerdem langsam aber sicher auf die 50 zugehe macht die Sache auch nicht besser, da die meisten Firmen lieber jüngere und gesündere Mitarbeiter wollen. Für mich ist das verständlich, auch wenn es mir ganz und gar nicht gefällt!

Dies sind leider die Fakten, die von unseren Politikern geflissentlich übersehen werden. Was schert die schon der kleine Mann auf der Straße? Die Hauptsache ist doch daß ihre Diäten immer wieder aufgestockt werden, was natürlich ebenfalls mit unseren Steuergeldern bezahlt wird!

Und nun sollen wir also auch noch die Griechen durchfüttern, während hier in Deutschland die Leute ohne Strom und Heizung in ihren überteuerten Wohnungen Hunger leiden müßen, wenn sie sich überhaupt noch ein Dach über dem Kopf leisten können! Schließlich werden ja auch die Mieten immer höher und die Nebenkosten steigen ebenfalls weiterhin, während Hartz-IV nur geringfügig erhöht wurde. Dies betrifft aber nicht nur uns Hartz-IV-Empfänger, auch Rentner und ärmere Familien haben mit diesen irrsinnigen Fehlkalkulationen unserer Regierung zu kämpfen.

Jedem normalen Menschen ist klar, daß man nicht vorhandenes Kapital eigentlich auch nicht ausgeben kann. Für unsere Politiker scheint das allerdings kein Problem zu sein, für so etwas gibt es ja Steuern, die man erhöhen kann. Daß diese Rechnung niemals aufgehen wird und in den finanziellen Ruin führt sollte jedem einleuchten, der zumindest ein bißchen rechnen kann. Da reichen sogar die ganz einfach Grundrechenarten +-*/ um zu sehen, wohin uns unsere Regierung bringt.

Zum Abschluß habe ich noch ein kleines Liedchen für euch um zu zeigen, daß ich zumindest meinen Humor nicht verloren habe! Hier ist Jupp Schmitz von 1949:

 

Grüße nun aus den finsteren Kammern von TmoWizard’s Castle zu Augsburg

sendet euch der Hartz-IV-Admin

Mike, TmoWizard Zaubersmilie

Creative Commons-Lizenz
Die T€uro-Krise: Wer soll das bezahlen? von TmoWizard, sofern nicht ausdrücklich anders festgestellt, ist lizenziert unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany Lizenz.

About TmoWizard

Ich bin "etwas" chaotisch veranlagt, manche würden auch verrückt dazu sagen! ;) Ich interessiere mich für Computer, aber auch andere Themen werden hier in meinem Blog angesprochen. Zum Beispiel ist die Politik immer wieder mal einen Artikel wert. Bitte beachtet auch mein Impressum! Viel Spaß wünsche ich euch nun. Mike, TmoWizard

8 Comments for this entry

  • Gerhard Hallstein (155 comments) sagt:

    Hallo Mike,

    beim Lesen Deiner Worte kann ich nach mittlerweile zwanzig Jahren Arbeitslosigkeit nur noch müde und resigniert mit den Schultern zucken. Und das ist überhaupt nicht böse gemeint. Eine solch lange Arbeitslosigkeit erfordert sehr viele Lebens- und Überlebensenergien – und nicht immer ist eine hilfreiche Hand an meiner Seite.

    In einem Punkt bin ich jedoch anderer Meinung als Du:

    Dies sind leider die Fakten, die von unseren Politikern geflissentlich übersehen werden.

    Ich bin voll und ganz davon überzeugt, dass die Politiker nicht die armen, unwissenden Geschöpfe sind, die sich von den Industrie-, Banken- und Wirtschaftsmanagern über den Tisch ziehen lassen – sie wirken aktiv und bewusst an dem Menschen verachtenden und zynischen Hartz-Programm & Co. mit.

    Da Du mich dankenswerter Weise hier schon so oft verlinkt hast, möchte ich noch ein Schüppchen drauf legen und aus meinen zahlreichen Blogeinträge zu diesem Thema gerne auf diesen älteren Blogeintrag aufmerksam machen.

    Mit einem Mut machenden Gruß
    aus dem Bergischen Land von
    Gerhard

    • TmoWizard (682 comments) sagt:

      Hallo Gerhard!

      beim Lesen Deiner Worte kann ich nach mittlerweile zwanzig Jahren Arbeitslosigkeit nur noch müde und resigniert mit den Schultern zucken.

      Resignieren bedeutet aufgeben, das gibt es bei mir nicht und das ist auch gut so!

      Was die Arbeitslosigkeit betrifft: Ich bin seit Anfang 1997 mit Unterbrechungen immer wieder arbeitslos, ich ziehe das also seit 15 Jahren durch. Damals ging die Firma pleite, bei der ich arbeitete und seit dem hüpfe ich von einer Leihfirma zur anderen, spiele Mädchen für alles und war dabei auch die meiste Zeit alleine. Spaß macht das mit Sicherheit nicht, viel ändern kann ich daran allerdings auch nicht wirklich was.

      Ich bin voll und ganz davon überzeugt, dass die Politiker nicht die armen, unwissenden Geschöpfe sind, die sich von den Industrie-, Banken- und Wirtschaftsmanagern über den Tisch ziehen lassen – sie wirken aktiv und bewusst an dem Menschen verachtenden und zynischen Hartz-Programm & Co. mit.

      Ähm… du hast da was mißverstanden! Ich habe nicht geschrieben, daß sie darüber nicht Bescheid wissen, sondern daß sie mit Absicht darüber hinwegsehen! Sie lassen sich dabei von den von dir erwähnten Industrie-, Banken- und Wirtschaftsmanagern auch garantiert nicht über den Tisch ziehe, sondern sie werden dafür von denen sogar fürstlich belohnt, das ist meine Meinung!

      Zu deinem von dir verlinkten Artikel: Von welcher Demokratie schreibst du da? Gibt es so etwas überhaupt? Hier in Deutschland kann ich jedenfalls nichts davon bemerken!

      Wir haben hier eindeutig eine Demokratur mit starkem Hang zur Diktatur, aber garantiert keine Demokratie!

      Viele Grüße aus Augsburg

      Mike, TmoWizard Zaubersmilie

  • anderelola (21 comments) sagt:

    Wie wahr, es wird immer schlimmer hier in unserem Lande! aber was willst machen als unbedeutender kleiner Mann? Im Moment gilt nur den A… Zusammenkneifen und hoffen das das Dilemma doch irgendwann wieder beendet ist!? Obwohl, wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich es in jedem Fall mit ööffentlicher Revolution versuchen…. Man Stelle sich vor ganz Deutschland ginge dafür auf die Straße – denk mal das Querdenker die Herren und Damen “da oben” vielleicht wachrütteln…. Wünschenswert wäre es jedenfalls!!!

    • TmoWizard (682 comments) sagt:

      Hallo Lola, auch mal wieder auf meiner Hungerburg? ;-)

      Deutschland und auf die Straße gehen? Das ist und bleibt wohl ein Wunschtraum, der sich kaum erfüllen wird! Da glaube ich ja eher noch an einen lebendigen Tyrannosaurus Rex hier in Augsburg!

      Querdenker wie ich jucken “die da oben” kaum, wir sind unbedeutendes Gesockse für die. Das sollte zwar nicht so sein, ist aber die traurige Wahrheit! Wann und wie sich das ändern wird… man wird sehen. So schnell wird das allerdings nicht passieren.

      Grüße vom Querdenker auf TmoWizard’s Castle zu Augsburg

      Mike, TmoWizard Zaubersmilie

  • Gerhard Hallstein (155 comments) sagt:

    Hallo Mike,

    Resignieren bedeutet aufgeben, das gibt es bei mir nicht und das ist auch gut so!

    Resigniert habe ich nur im politischen Kampf. Für mich selbst und mir wichtige Menschen bin ich nach wie vor ein Kämpfer. Nur heute versuche ich, mir auch öfter als früher Erholungspausen zu gönnen.

    sondern sie werden dafür von denen sogar fürstlich belohnt, das ist meine Meinung!

    Und das nicht immer nur mit Bargeld. Zu einem bezahlten Urlaub und anderen Geschenken – anrechnungsfrei aufs Arbeitslosengeld II natürlich – würde ich auch nicht “Nein danke” sagen.

    Hallo Lola,

    Man Stelle sich vor ganz Deutschland ginge dafür auf die Straße

    Man stelle sich einmal vor, nur 10 Prozent aller Langzeitarbeitslosen und von Sozialabbau Betroffenen ginge auf die Straße – und das nicht nur einmal, sondern beständig . . .

    Uns Deutschen fehlt es im Privaten wie im Öffentlichen an echter Streitkultur. Ich wähle dafür die Worte: Die Deutschen gehen eher in den dritten Weltkrieg als für ihre sozialen Rechte auf die Straße.

    Friedlichen Gruß
    Gerhard

    • TmoWizard (682 comments) sagt:

      Hallo Gerhard!

      Huch, da hab ich glatt deinen Kommentar übersehen! :-O

      Resigniert habe ich nur im politischen Kampf. Für mich selbst und mir wichtige Menschen bin ich nach wie vor ein Kämpfer. Nur heute versuche ich, mir auch öfter als früher Erholungspausen zu gönnen.

      Resigniert habe ich im politischen Kampf nur, wenn es um einen großen Teil aus meinen Bekanntenkreis geht. Da mag jetzt hart klingen, aber viele von denen sind einfach neben dem Kopf auch noch blöde!

      Ansonsten sind wir hier eindeutig der selben Meinung, was ich sehr Positiv finde. Es gibt leider nur noch sehr wenige Leute, die so denken wie wir! :-(

      Zu Lola muß ich sagen, daß sie sehr selten hier zu Gast ist. Da sie aber meine Ex-Ehefrau ist und wir heute Abend zusammen mit ihrer Schwester in die Disco “Circus” gehen werde ich ihr ausrichten, daß du ihr geantwortet hast! Das mag nun seltsam klingen, aber seit unserer Scheidung verstehen wir uns wieder prächtig! :-D

      Grüße nun aus den geheimen Geheimkammern von TmoWizard’s Castle

      Mike, TmoWizard Zaubersmilie

  • Gerhard Hallstein (155 comments) sagt:

    Hallo Mike,

    Das mag nun seltsam klingen, aber seit unserer Scheidung verstehen wir uns wieder prächtig! :-D

    ähnlich ergeht es mir mit meiner allerersten Freundin. Über dreißig Jahre hatten wir uns nicht mehr gesehen. Nach unserer Trennung ist der Kontakt mit ihrem Bruder nie ganz abgebrochen. Da beide im selben Haus leben und ein sehr geschwisterliches Verhältnis haben, sind wir uns in den letzten Monaten wieder ein Stück näher gekommen und empfinden uns auch heute noch als Seelenfreunde.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Tanzen
    und einen lieben Gruß
    Gerhard

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

Spam protection by WP Captcha-Free